Exportreisen

Nutzen Sie unsere öffentlich geförderten Geschäfts- und Informationsreisen, um Ihren Export zu entwickeln.

© Folio/JanStrandström

Mit dem Ziel, die Exportwirtschaft kleiner und mittlerer Unternehmen zu stärken, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit verschiedenen Exportförderprojekten deutsche Unternehmen dabei, sich international zu positionieren, Geschäftspartner zu identifizieren und Absatzmöglichkeiten ihrer Produkte, Dienstleistungen und Technologien zu steigern.

Projekte 2019

Juni 2019: AHK-Geschäftsreise nach Helsinki zum Thema Urbane Wärmewende

Im Rahmen der Exportinitiative Energie organisiert die Deutsch-Finnische Handelskammer (AHK Finnland) eine Geschäftsreise zum Thema Urbane Wärmewende nach Finnland. Während der Geschäftsreise haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, sich über die Marktpotenziale im Land zu informieren und erste Geschäftskontakte zu knüpfen.

Lesen Sie mehr

Abgeschlossene Projekte 2018

15.–18.5.2018: AHK-Geschäftsreise nach Helsinki zum Thema Smart Grids

Im Rahmen der Exportinitiative Energie organisierte die Deutsch-Finnische Handelskammer (AHK Finnland) eine Geschäftsreise zum Thema Smart Grids nach Finnland. Während der Geschäftsreise haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit gehabt, sich über die Marktpotenziale für Smart Grids zu informieren und erste Geschäftskontakte zu knüpfen.

Lesen Sie mehr

27.-30.6.2018: Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Galerien und Kunsthändler nach Finnland

Im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMUs organisierte die Deutsch-Finnische Handelskammer eine Geschäftsanbahnungsreise mit Fokus auf zeitgenössische Kunst für deutsche Unternehmen aus der Kunst- und Kreativwirtschaft 27.-30.6.2018 nach Finnland.

Lesen Sie mehr

Zielmarktanalysen als Download: