Wärtsilä baut neues Kraftwerk für DREWAG

DREWAG bestellt ein Gasmotoren-Heizkraftwerk vom finnischen Unternehmen Wärtsilä. Das Kraftwerk wird in Dresden-Reick errichtet und soll bis 2021 in Betrieb gehen. Zudem beinhaltet der Vertrag auch die Instandhaltung der Gasmotorenanlagen für mindestens 10 Jahre.

Für Wärtsilä ist das Heizkraftwerk die zweite große Kraftwerksanlage, die das Unternehmen in Deutschland baut. Der Kaufpreis soll etwa 95 Mio. Euro betragen.

Wärtsilä mit Hauptsitz in Helsinki, erzielte 2017 mit seinen rund 18.000 Mitarbeitern einen Nettoumsatz von 4,9 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweit an über 200 Standorten in 80 Ländern vertreten. Heute verfügt Wärtsilä in Deutschland über Standorte in Hamburg, Geesthacht, Wilhelmshaven, Bremerhaven, Elmenhorst, Emden, Kiel, Bremen und Jemgum und beschäftigt vor Ort insgesamt 1.300 Mitarbeiter.

Die DREWAG (Stadtwerke Dresden GmbH) mit Sitz in Dresden erwirtschaftete 2017 einen Nettoumsatz von 1,1 Milliarden Euro. Das 1997 gegründete Unternehmen beschäftigte 2017 1421 Mitarbeiter.

DREWAG

Zurück