Höchste Arbeitskosten in Dänemark – Finnland 9 und Deutschland 6

Bei einem aktuellen EU-weiten Vergleich lagen die Arbeitskosten durchschnittlich bei 27€ pro Stunde. Spitzenreiter ist Dänemark mit durchschnittlich 44,70€. Deutschland belegt den sechsten Rang mit durchschnittlichen Lohnkosten von 35€/h. In Finnland betragen die Lohnkosten durchschnittlich 34,50€. Damit liegt Finnland auf dem 9. Rang.

"Im verarbeitenden Gewerbe, das besonders stark im internationalen Wettbewerb steht, kostete eine Arbeitsstunde in Deutschland 2018 durchschnittlich 40,00 Euro. Beschränkt auf diesen Wirtschaftsbereich lag Deutschland im EU-Vergleich auf Rang vier", teilte das Statistische Bundesamt mit.

Die Arbeitskosten sind in allen EU-Ländern gestiegen, nur in Schweden verringerten sie sich um 4,5% auf 39,30€. Den höchsten Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete Lettland mit einem Plus von 12,1% auf 9,70€.

Am billigsten sind die Arbeitskosten in Bulgarien mit durchschnittlich 5,30€/h.

Capital

Zurück