Finnlands innovative Chemiebranche setzt auf Biochemikalien und erneuerbaren Diesel

Zu den prägenden Trends in der finnischen Chemieindustrie gehören die Weiterentwicklung von Biochemikalien sowie die Marktdurchdringung des erneuerbaren Diesels.

Wegen des Strukturwandels in der Forstindustrie werden außerdem die Holz- und Papierhersteller zu neuen Akteuren in der Chemieindustrie. Zahlreiche Großprojekte für Zellstoffproduktionsanlagen stehen vor der Investitionsentscheidung und bieten auch deutschen Unternehmen Absatz- sowie Kooperationsmöglichkeiten.

Weiterlesen

Zurück