Finnische Kinderkleidermarke Reima eröffnet ersten Store in Deutschland

Die finnische Kinderkleidermarke Reima hat in Hamburg ihr erstes deutsches Geschäft eröffnet.

Reima wurde bisher nur im Einzelhandel in Deutschland verkauft. Der Flagship Store im Alstertal-Einkaufszentrum bietet Kunden ein breites Outdoor-Warensortiment für Kinder zwischen 0 und 14 Jahren. Vor allem bekannt durch die funktionalen Winterjacken, bietet der Store auch Sportbekleidung, Jeans und Bekleidung für den Schulalltag bis hin zu speziellen Sonnenschutz-Produkten.

Der Hauptsitz der Firma Reima ist in Vantaa, nördlich der Hauptstadt Helsinki. Das 1944 gegründete Unternehmen verzeichnete 2017 einen Umsatz von rund 112 Millionen Euro und beschäftigte rund 400 Mitarbeiter weltweit, davon 200 in Finnland.

Fashionunited

Zurück