Eficode expandiert nach Deutschland

Das finnische Softwareunternehmen Eficode, welches sich auf DevOps-Technologien und kundenspezifische Web- und Mobil-Software spezialisiert hat, eröffnet ein neues Büro in München. Von dort aus sollen neben Kunden aus Deutschland auch Kunden in Österreich und in der Schweiz bedient werden, teilt das Unternehmen mit.

Eficode wurde 2005 gegründet und hat neben seinem Hauptsitz in Helsinki auch noch andere Niederlassungen in Tampere, Kopenhagen, Stockholm und Göteborg. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen über 100 Angestellte. Der Gesamtumsatz lag 2017 bei 12,9 Millionen Euro. Im Jahr 2017 übernahm Eficode das Unternehmen Adage, welches Bedieneroberflächen entwickelt. Eficode gehört zum finnischen Tech Consulting Group-Konzern (TCG).

Eficode

Zurück