Bundespräsident Steinmeier besucht Finnland: Digitalwirtschaft im Fokus

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender werden auf Einladung von Finnlands Staatspräsident Sauli Niinistö vom 17. bis 19. September 2018 zu einem Staatsbesuch nach Finnland reisen.

  • © Bundesregierung / Jesco Denzel

Die Staatspräsidenten werden unter anderem Gespräche über die Beziehung zwischen Finnland und Deutschland, die Sicherheit Europas und andere aktuelle internationale Themen wie die Beziehungen zu Russland und den USA, sowie die Zukunft der Demokratie führen.

Am dritten Tag des Besuchs wird der Bundespräsident neben der Hauptstadt Helsinki auch die Stadt Oulu besuchen. Oulu ist die nördlichste Großstadt der EU und ein Zentrum der finnischen Digitalwirtschaft. Laut Pressemeldung des Bundespräsidentialamtes wird sich hier der Bundespräsident u. a. über Smart Technologies und die Entwicklung des Mobilfunkstandards 5G informieren.

 

Bundespräsidentialamt

Zurück