Das Industrie 4.0-Programm steuert auf den Summit in Dortmund zu

Die Deutsch-Finnische Handelskammer, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag, die Zentralhandelskammer Finnlands und der Verband der finnischen Technologieindustrie haben 2016 die deutsch-finnische Digitalisierungspartnerschaft gegründet, um deutsche und finnische Unternehmen zusammenzuführen und konkrete Geschäftsmöglichkeiten auszuloten.

Die Digitalisierungspartnerschaft fasst die wichtigsten Bereiche der Digitalisierung für sowohl Deutschland als auch Finnland zu verschiedenen thematischen Programmen zusammen. Das erste Programm mit dem Thema Industrie 4.0 begann Ende des Jahres 2016.

Das zweijährige Programm besteht aus drei Phasen: Vorbereitung der finnischen teilnehmenden Unternehmen, Interessentengewinnung in Deutschland und das Anstoßen gemeinsamer Projekte.

Teilnehmer

Aus Finnland nehmen am Industrie 4.0-Programm die folgenden Unternehmen teil:

Arcusys

Augumenta

Avarea

Collapick

Confidex

Distence

Eera

Elisa

Enersense

SSF

Trelab

Viimatech

VTT

Wapice

Kommende Veranstaltungen (in Deutschland)

4.-5.10.2017
Deutsch-Finnischer Digisummit zum Thema "Ungenutzte Geschäftspotentiale - FINdustrie 4.0" in Zusammenarbeit mit IHK Dortmund

Lesen Sie mehr

Fragen?

Bei Interesse am Programm oder an der Teilnahme an den obigen Veranstaltungen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

"Eine sehr gute Veranstaltung zur Anknüpfung von Geschäftskontakten. Die Kombination aus Präsentation und gemeinsamen Rundgang auf der Messe zeichnet diesen Event aus und macht ihn wertvoll für unser Unternehmen."

Frank Knafla, Master Specialist Industrie 4.0, Phoenix Contact Electronics GmbH

Ansprechpartner

Oliver Boldt

Senior Advisor
Industrie 4.0

+358 9 6122 1294
+358 50 3082 094
E-Mail schreiben
Download vCard

Unsere Partner

Premiumteilnehmer