Finnisch-Deutsche Handelsgilde in Hannover gegründet

24.03.17

Anlässlich der Feierlichkeiten zur 100-jährigen Unabhängigkeit Finnlands wurde Mitte März die Gründung der Finnisch-Deutsche Handelsgilde zu Hannover bekannt gegeben. Die im Januar 2017 gegründete Gilde hat sich zum Ziel erklärt, die freundschaftlichen, beruflichen und geschäftlichen Kontakte zwischen im finnisch-deutschen Wirtschaftsleben tätigen Führungskräften zu fördern, u.a. im Rahmen von Vorträgen und Veranstaltungen.

Vorsitzende des Vorstandes und Sprecherin der Gilde ist Katariina Rohrbach, Geschäftsbereichsleiterin Services bei der Deutschen Messe AG. Hannele Zilm-Schulz, Geschäftsführerin der Beratungsgesellschaft FinDeConnect, verantwortet die Finanzen und Ulrich Petersen, der ehemalige Leiter der Mittelstandsabteilung im Niedersächsischen Wirtschaftsministerium, die Mitgliederbelange. Schirmherr der Handelsgilde ist der finnische Honorarkonsul zu Hannover und Vorstandsvorsitzende der Concordia-Versicherung, Dr. Heiner Feldhaus.

Quelle