Finnen shoppen mit Google Chrome auf Android

04.08.17

Die Visual Meta GmbH hat die Verwendung von Betriebssystemen, Browsern und Geräten analysiert. Die untersuchten Daten stammen aus fast 80 Millionen Benutzersitzungen europäischer Internetshopper zwischen Mai 2016 und 2017. Das Unternehmen betreibt in 13 europäischen Ländern Shoppingseiten unter den Namen ShopAlike und LadenZeile.

Die Untersuchung zeigt, dass fast 86 Prozent der Nutzer Windows-Computer nutzen, während der Anteil von Mac OS 12,7 Prozent beträgt. Dies trifft auch grob auf die deutschen und finnischen Nutzer zu.

Die meisten Online-Käufe auf Computern werden mit Google Chrome (53,3%) durchgeführt. 23,5 Prozent nutzen Firefox, 15,4 Prozent Internet Explorer und 7,7 Prozent Safari als Browser. Der gängigste Browser in Deutschland ist Firefox (46,7%), in Finnland bevorzugen die meisten Google Chrome (48,2%).

Der Mobilfunkmarkt ist zwischen iOS und Android aufgeteilt, die 99 Prozent der Smartphones ausmachen. Der Anteil von Android liegt bei 57 Prozent. In Deutschland sind die bei weitem beliebtesten Systeme iOS (52,8%) und Android (46,6%), während der Anteil von Windows bei lediglich 0,49 Prozent liegt. Auch in Finnland sind Android (49,9%) und iOS (48,4%) die beliebtesten Systeme, der Anteil von Windows mit 1,5% jedoch etwas höher. Unter den europäischen Ländern hat Finnland die meisten Windows-Handy-Nutzer.

Quelle