Eurowings fliegt ab Januar Helsinki an

04.10.17

Die Lufthansa-Tochtergesellschaft Eurowings nimmt Mitte Januar die Flugverbindung Berlin (Tegel)-Helsinki auf. Die Flüge finden an sechs Tagen in der Woche statt.

Laut Brancheninformationen plant Lufthansa die Flotte der Eurowings in schnellem Tempo auszuweiten. Dies hänge stark damit zusammen, wie die Verhandlungen über den Kauf von Teilen von Air Berlin laufen. Eurowings beabsichtigt in den kommenden Jahren zu den Top 3 der europäischen Billigairlines zu zählen. Aktuell fliegt das Unternehmen 130 Ziele in Europa an. Eurowings übernahm 2015 die Lufthansa-Tochter Germanwings.

Auch Finnair gab im September bekannt, dass die Flugfrequenz zwischen Helsinki und Berlin ab Ende März von drei auf vier tägliche Flüge aufgestockt wird. Die Entwicklung begründe sich mit erhöhter Nachfrage an Flügen zwischen Deutschland und Asien. Auch die Kapazität auf den Flügen aus der finnischen Hauptstadt nach Düsseldorf, Frankfurt und München wird durch den Einsatz größerer Maschinen erhöht und eine tägliche Verbindung nach Stuttgart im April eingeführt.

Quelle