Bank von Finnland prognostiziert Rekordwachstum von 3,1%

18.12.17

Das Wirtschaftswachstum Finnlands soll dieses Jahr 3,1 Prozent erreichen, schätzt die Bank von Finnland in ihrer neuesten Prognose. Das wäre die höchste Wachstumsrate seit 2010. Auch 2018 soll das Wachstum 2,5 Prozent betragen, bevor die Steigerung 2019-2020 auf etwa 1,5 Prozent abebbt.

Die Inflation ist im Zeitraum 2017­-2020 niedriger als im restlichen Euroraum, so die Prognose.

Die Bank geht davon aus, dass die Entwicklung der Exportmärkte Finnlands in der nächsten Zeit positiv bleibt, was das wirtschaftliche Wachstum unterstützen würde. Auch die Verbesserung der Kostenwettbewerbsfähigkeit sowie die Erholung der Investitionen im Euroraum helfen der finnischen Exportwirtschaft.

Aufgrund der verbesserten Beschäftigungslage und der Verbesserung der Kaufkraft von Verbrauchern hält sich der private Verbrauch auf hohem Niveau.

Quelle