ABO Invest erweitert Windparkportfolio in Finnland

08.08.17

Mit dem Erwerb des Projektes Haapajärvi II erweitert die deutsche ABO Invest AG ihren Bestand an Windparks in Finnland. Der im Westen Finnlands gelegene Windpark, der derzeit von ABO Wind AG errichtet wird, soll mit seinen sieben Windrädern und einer Nennleistung von 23,1 MW spätestens im November 2017 in Betrieb gehen. Damit steigt das Portfolio des Wiesbadener Unternehmens auf insgesamt 152,4 MW und soll bis 2020 auf 200 MW ausgebaut werden. Das Unternehmen betreibt bereits Windparks in Deutschland, Irland, Frankreich und Finnland, zwei Windräder des gleichen Typs befinden sich seit Mitte 2015 in der Nähe der neu zu errichtenden Anlage. Die Investitionen belaufen sich auf fast 60 Millionen Euro.

Quelle